• kinder5.jpg
  • kinder3.jpg
  • kinder2.jpg
  • kinder4.jpg
Die Welt mit Kinderaugen sehen

Wie nimmt Ihr Kind seine Umwelt wahr? Sehen kann man nicht einfach, sondern muss es in den ersten sechs Lebensjahren erlernen. Während unser erwachsenes Gehirn durch unsere gesammelten (Seh-)Erfahrungen Muster und Strukturen gebildet hat, die alles Neue sofort darin einordnen, stehen Kinder immer wieder vor neuen Seh-Erlebnissen. Dies ist ein komplizierter Prozess. Probleme der visuellen Wahrnehmung bei Kindern führen zu unerwünschten Auswirkungen auf das Kind, dessen schulische Leistungen und stören die Entwicklung der Fein-und Grobmotorik.
Kinderoptometrie hat als Spezialgebiet (Optometrie ist die Wissenschaft vom Sehen sowie den Fehlsichtigkeiten und deren Korrektion) die Aufgabe Sehfehler und Sehstress zu erkennen und zu korrigieren. Ein  Facharzt für Augenheilkunde sollte zuvor Augenkrankheiten ausgeschlossen haben.

Wir bieten Ihnen verschieden aufwändige Sehanalysen und Suchtests (Seh-Screenings) an, um einen Ausgleich des Sehproblems durch eine Brille oder Visualtraining zu bewirken. Unsere Ausbildung, unsere Ausstattung und die Testabläufe sind hierauf abgestimmt und kindgerecht spielerisch.

Bei Vorliegen eines Sehfehlers (z.B. Kurzsichtigkeit, Übersichtigkeit, Ungleichsichtigkeit, Astigmatismus) wird eine Brille verordnet. Nach dem aktuellen Stand des Wissens ist bei Lernproblemen ein gründlicher Ausgleich auch kleinster Fehlsichtigkeiten durch eine Brille wichtig (Oberländer und Schäfer, 1988).

Ein fehlerhaftes Zusammenspiel eines medizinisch eigentlich gesunden Augenpaars wird als "Winkelfehlsichtigkeit" bezeichnet. Die Augenprüfung nach dem sog. MKH Verfahren (Polatest) zeigt Unruhe und Abweichungen auf. Durch prismatische Brillengläser wird dieser Fehler ausgeglichen. Wir wenden dieses Verfahren an.

Die Sehfunktionen und das Erkennen und Begreifen des Gesehenen werden von meist automatisierten Prozessen im Gehirn gesteuert. Nach den Richtlinien der europäischen Gesellschaft für Optometrie bieten wir Ihnen die Durchführung einer funktionaloptometrischen Sehanalyse (OEP21) und die Erstellung eines individuellen Planes zur Durchführung  spezieller Sehübungen.  Im Zeitraum von meist 6 Monaten können die fehlerhaften „Programme“ nachträglich erlernt oder wiederhergestellt werden. Dieses Visualtraining findet nach Einweisung  täglich für ca. 10 Minuten Zuhause statt und wird 2x monatlich bei uns überprüft und an das Gelernte angepasst.

Vereinbaren Sie IHREN unverbindlichen Gesprächstermin.

winkel video1


winkel video2

button linsen
button brillen
button kinder
button sehhilfen
button augen